Die 404-Fehlerseite

Durch langweilige und wenig aussagekräftige 404-Fehlerseiten kann man eine Menge Besucher verlieren und erhöht somit die Absprungrate. Viele User wissen gar nicht wie Sie auf der Seite weiter navigieren sollen, weil nur da steht: „Seite ist nicht verfügbar“ -> Nichts zum anklicken, kein Menu…gar nichts…

Deshalb sollte man Wert auf das Aussehen und den Inhalt der 404-Fehlerseite legen. Dem Besucher muss klar gemacht werden, dass es mehr auf der Webseite gibt als dass gesuchte. Es bietet sich deswegen an, nach ein Wenig Text zum Fehler eine kleine Liste mit den wichtigsten Themen der Seite zu erstellen.

Auch eine Suche oder die neuesten News können hier eingebaut werden. Die 404-Fehlerseite soll also informativ sein und nicht die Leute abschrecken bzw. vom navigieren abhalten.

Wer etwas ganz kreatives machen möchte, kann auch noch ein lustiges Bild auf die Fehlerseite einfügen. Dafür gibt es ein paar Online Generatoren:

–    http://www.glassgiant.com/make_pictures.php
–    http://www.redkid.net/generator/

404-Fehler Seite

Mit diesen Online-Services lassen sich schnell und einfach lustige Bilder erstellen. So bekommt man schnell neben einer informativen 404-Fehlerseite auch eine kreative.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.