Tipps für mehr Traffic

Was ist eigentlich Traffic? Wörtlich übersetzt ist damit der „Verkehr“ gemeint, also in diesem Fall der Verkehr bzw. Datenaufkommen auf der Webseite. Jeder wünscht sich natürlich viele Besucher auf der eigenen Homepage, was bei der Masse der Webseite im Internet, aber gar nicht so einfach ist. Nischen Projekte haben es hier natürlich einfacher, als Massenprodukte wie Fun-Seiten Communitys oder Shops. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man Traffic auf seine Seite bekommt. Für Shopbesitzer ist die Qualität wichtiger als die Quantität, bei vielen anderen Seiten ist es andersherum. Es sollte also erstmal klar sein, welche Art von Traffic man sich wünscht bzw. welche Art Sinn macht.

Unsere Tipps für mehr Traffic

1. Interessanter Content (Artikel, News, Features)

Content ist der King! Der Inhalt der Webseite ist der wichtigste Faktor für Traffic. Eine Seite ohne Besonderheiten wird sich heute nicht mehr durchsetzen können, weil es einfach zu viele gibt. Deshalb sollte man den Besucher besondere Informationen bieten oder besondere Tools/Features, welche es so woanders nicht zu sehen gibt.

2. SEO (Suchmaschinenoptimierung)

Die Suchmaschinenoptimierung kann ein sehr effektives Mittel sein, mehr Traffic zu bekommen. Die meisten Internetnutzer suchen schließlich in Suchmaschinen nach Ihren Thema. Umso besser man dort platziert ist, umso mehr Besucher bekommt man natürlich auf die eigene Seite.

3. Als Gastautor schreiben

Einfach ab und zu einen Artikel auf einer anderen Seite schreiben und da natürlich die eigene Seite verlinken. Viele Blogbesitzer suchen Gastautoren, um Ihren Blog mit interessanten Artikeln zu füllen. Aber man sollte dort auch nur über Sachen schreiben, von denen man Ahnung hat, sonst geht so ein Artikel schnell nach hinten los.

4. Gewinnspiele

Die Leute stehen auf kostenlose Sachen und freuen sich, wenn Sie irgendwo etwas gewinnen können. Wenn man richtig Public für ein Gewinnspiel macht und die Prämien auch Sinn machen, kann man so eine Menge Besucher an Land ziehen und nebenbei viele Verlinkungen sammeln.

5. Foren, Kommentare und Communitys

Sinnvolle Beiträge in Foren, interessanten Kommentare zu Blogbeiträgen oder Verlinkungen in Communitys können auch einige Besucher auf die Webseite bringen. Sie sollten aber mit Bedacht und nicht überall geschrieben werden.

6. Social Bookmarks

Es gibt unzählige Social Bookmark Seiten, welche sicher nicht alle Sinn machen. Doch Gerade auf den größeren Webseiten sollte man ab und an ein Bookmark anlegen. Auf dem eigenem Projekt kann man auch die Möglichkeit für den User bieten, bestimmte Artikel oder Unterseiten zu bookmarken.

7. Alle Art von „Offline“ Werbung

Alle Leute freuen sich über kostenlose Kugelschreiber, Schlüsselbänder oder andere nützliche Dinge für den Alttag. Sie nehmen so täglich die Domain oder Webseite war und werden sicher ab und an mal darauf rumsurfen.

8. Twittern

Anmelden und loszwitschern. Wer hier richtig interessante Themen hat, kann schnell seinen Server überlasten, weil Unmengen an Besuchern die Webseite besuchen.

9. Virales Marketing (Lustige Videos, Clips u. Co)

Einer der größten Renner! Lustige Videos verbreiten sich schneller den je und können deshalb sehr viele Besucher auf die eigene Webseite bringen. Einfach ein lustigen Clip erstellen und auf den unzähligen Videoportalen dafür Public machen.

10. Linktausch

Der Gute alte Linktausch, kann an den richtigen Stellen auch für viel Traffic sorgen. Gerade wenn die  Partner viele Besucher haben und man dort gut platziert ist, wird man einige Besucher auf die Webseite bekommen. Nicht jede Webseite ist dafür zu gebrauchen, deshalb immer gut darauf achten, mit wem man sich verlinkt. Auch aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung.

Es gibt sicher noch viele andere Möglichkeiten um mehr Traffic auf die eigene Webseite zu bekommen, aber die von uns genannten halten wir am Effektivsten. Wer noch andere gute Tipps für mehr Traffic hat, kann diese gerne in einem Kommentar hinterlassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.