Die häufigsten PHP-Fehlermeldungen

Wer arbeitet macht Fehler! Schnell baut man den einen oder anderen Fehler in den Quellcode ein und es erscheinen die verschiedensten PHP-Fehlermeldungen. Oft reicht ein einzelnes falsches oder fehlendes Zeichen, um einen Fehler zu erzeugen. Wir haben eine Liste zusammengestellt mit den häufigsten PHP-Fehlermeldungen. Außerdem gibt es Tipps zur Lösung der einzelnen Fehler.

1. Warning: Cannot modify header information  …  –  headers already sent by …

Dieser Fehler erscheint immer, wenn vor dem eigentlichen Header (Session starten, PHP-Header setzen u.s.w.) schon eine Ausgabe stattfindet. Hier ein kleines Beispiel:

Falsch:

< ?php
header(„Location: https://www.cayou-media.de“);
?>

Richtig:

<?php
header(„Location: http:// www.cayou-media.de“);
?>

Vor dem Header-Aufruf darf also kein Zeichen oder Leerzeichen stehen.

2. Warning: Wrong parameter … for … in … on line ..

Bei diesem Fehler werden falsche Werte an eine Funktion übergeben. Möglich wird dies durch zu wenige oder zu viele Werte und durch einen falschen Datentyp. Deshalb beim anlegen einer Funktion nur die Werte festlegen, welche auch vorhanden sind und benötigt werden.

3. Warning: Division by zero in test.php on line ..

Dieser PHP-Fehler kommt bei einer Division durch null. Zum Beispiel:

<?php
echo „4/0“;
?>

4. Warning: fopen(„test.txt“,“r+“) – No such file or directory

Die angegeben Datei kann nicht gefunden werden! Hier einfach den Pfad der Datei prüfen, dann sollte der Fehler auch beseitigt werden.

5. Parse error: parse error test.php on line ..

Bei dieser PHP-Fehlermeldung fehlt ein Semikolon am Ende einer Zeile oder Anführungsstriche wurden nicht geschlossen. Der Fehler befindet sich oft eine Zeile höher, als die angegebene Zeile, weil es zum Fehler in der nächsten Zeile führt. Hier ein kleines Beispiel:

<?php
echo „PHP-Fehlermeldung“
echo „123“;
?>

Dieses Beispiel würde einen Fehler in Zeile 3 anzeigen. Der Fehler befindet sich aber in Zeile 2, weil dort das schließende Semikolon fehlt.

6. Fatal error: Call to unsupported/undefined function … in test.php on line ..

Die Funktion ist nicht vorhanden!  Entweder gibt es die Funktion nicht in der PHP-Version, ein Modul fehlt oder die Selbsterstellte Funktion gibt es nicht. Standardfunktionen sollten deshalb immer auf Verfügbarkeit in der Version untersucht werden und eigene Funktionen auch definiert werden.

7. Fatal error: Allowed memory size of 520000 bytes exhausted (tried to allocate 32 bytes) in test.php on line ..

Bei dieser Meldung reicht der Speicher nicht für die Verarbeitung aus. Entweder erhöht man den Wert „max_memory_size“ in der php.ini oder man erhöht den Speicher.

8. Fatal error: Maximum execution time of 30 seconds exceeded in … on line ..

Hier reicht die Ausführzeit für das Script nicht aus. Die Abarbeitung der Anweisungen ist also länger als maximale festgelegte Zeit. Entweder man programmiert das Script um oder man erhöht den „max_execution_time“ Wert in der php.ini. Die Zeit sollte man aber aus Sicherheitsgründen nun zu sehr erhöhen.

9. Parse error: parser stack overflow in test.php

Diese PHP-Fehlermeldung wird angezeigt, wenn der PHP-Speicher voll ist. Dies passiert wenn zum Beispiel eine Endlosschleife im Script gibt, welche nicht beendet werden kann.

Es gibt noch viele weitere PHP-Fehlermeldungen, welche wir aber nicht alle aufführen können bzw. wollen, weil es genügend Webseiten für die PHP-Programmierung gibt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.