Mythen und Wahrheiten über SEO

SEO ist ein Thema welches die Gemüter anregt. Überall wird berichtet wie wichtig SEO in der heutigen Zeit ist. Doch bei SEO handelt es sich auch um ein spezifisches Thema. Da viele Menschen die Vorgänge nicht ganz oder nur teilweise nachvollziehen können, ranken sich immer mehr Mythen zu diesem Thema. Ein interessanter Artikel räumt jetzt mit den Mythen und Vorurteilen auf. Auf seoptimise.com werden jetzt 25 brutale Wahrheiten zu den Themen SEO, Google, und einigen anderen Inhalten sehr kurz und treffend aufgearbeitet. Der Artikel ist sowohl für Nutzer von Webseiten als auch für SEO- Spezialisten interessant. Die Themen erzählen viele Wahrheiten die den thematischen Komplex gut umspannen und durchaus vielen unbekannt sind.

Der Artikel betont die Wichtigkeit von SEO. Ein guter Content ist für eine gute Platzierung alleine nicht ausreichend und sollte daher auch Hand in Hand mit SEO gehen. Eine weitere Lektion ist, dass man für SEO Zeit und Geld benötigt, da alle Kurzschlussalternativen auf Dauer nicht zu stabilen und positiven Ergebnissen führen. Es wird aufgeführt, dass gute SEO Arbeit eher unsichtbar ist und daher nicht die genügende Anerkennung erhält. Dabei ist SEO kein Hokuspokus denn die Richtlinien sind für jeden frei verfügbar. Überraschend ist auch die Tatsache dass viele User nicht den Unterschied zwischen bezahlten Links und den restlichen Platzierungen bei Google kennen und beides verwechseln.

Weitere Ausführungen über SEO Wahrheiten konzentrieren sich auf die Rolle von Google. Die kurioseste Wahrheit in diesem Zusammenhang ist die Tatsache dass nur 21% der Ergebnisse bei Google generisch sind, der Rest steht in keinem Zusammenhang zur Suche. Das zeigt dass auch Google viel für Spam übrig hat. Auch Wikipedia und die betreffenden Inhalte werden schonungslos auseinander genommen. Der Artikel ist nicht nur für SEO- Spezialisten lesenswert, sondern auch für alle die sich einen direkten und schonungslosen Überblick über das Internet verschaffen wollen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.