Firmen investieren immer mehr in Online Marketing

Wer aufhört zu Werben der hält im indirekt Sinnzusammenhang die Zeit an, denn Werbung und Marketing sind treibende Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens. Vor allem zur Neukundengewinnung wird Marketing eingesetzt und ohne Marketing gibt es meistens auch keine Kunden. Im Internet scheint dieser Zusammenhang noch stärker zu greifen. Das Internet bietet viele verschiedene Möglichkeiten um Besucher auf die Seite zu locken und auf diese Weise können Unternehmen einen ungeahnten Besucheransturm erleben, den es ohne Internet nie gegeben hätte. Doch damit man im Internet erfolgreich ist muss man werben. Das Online Marketing erfordert meistens hohe Ausgaben, doch diese Ausgaben lohnen sch. Online Marketing ist meistens noch effektiver als klassisches Marketing und zudem ist der Erfolg in vielen Fällen auch direkt messbar.

Viele Unternehmen haben den Zusammenhang zwischen Werbemaßnahmen und Investitionen bereits verstanden und setzen ihre Online Marketing Maßnahmen mit einem zunehmend größerem Budget um. Eine Studie von CSO Insights zeigt dass in diesem Jahr 65 Prozent der Unternehmen die Ausgaben für Online Marketing erhöht haben. Im einzelnen wurden die Budgets für SEO und Email Marketing weiter aufgestockt. Dabei waren 51 Prozent mit ihren Kampagnen zufrieden. Dieser Trend zeigt dass sich eine Investition in Online Marketing schnell bezahlt machen kann.

Die Mediaagenturgruppe Zenithoptimedia hat die Werbeausgaben im Internet Weltweit ausgewertet. Auch bei dieser Analyse wird deutlich, dass die Ausgaben für Online Marketing steigen und die klassischen Werbemittel überholen. Der größte Teil der ausgaben entfällt dabei vor allem auf bezahlte Werbung bei der Suchmaschine google. Die Agentur geht davon aus, dass die Ausgaben für Online Marketing auch in den nächsten Jahren weiter steigen werden. Dieser Trend kann nicht nur auf große Firmen übertragen werden, denn auch kleine Unternehmen entdecken immer mehr die Vorteile von Online Marketing und profitieren von ihren getätigten Investitionen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.