Facebook SEO Experiment und seine Ergebnisse

Der ewige Kampf um eine gute Platzierung bei Google wurde durch Social Media in eine neue Runde geführt.  Durch Social Media Maßnahmen auf facebook und Twitter kann man durchaus das Ranking der eigenen Webseite auf Google steigern. Daher gehören facebook, Twitter und andere social media Seiten mittlerweile zu genutzten SEO Tools. Natürlich muss man die SEO Kampagne mit den Inhalten auf facebook oder Twitter gut abstimmen. Nur so kann man durch Social Media bessere Platzierungen bei Google und anderen Suchmaschinen erreichen. Doch wie viel Power haben Social Media SEO Maßnahmen und reicht es auch aus wenn man eine Webseite nur via Twitter oder facebook vermarktet. Würde ein reines SEO über Social Media zu einer guten Platzierung bei Google führen?

Um das herauszufinden wurde vor kurzem ein sehr interessantes Experiment durchgeführt. SEO United berichtete begeistert über das Experiment dass Peter Suttner von der Dreamland GmbH & Co. KG durchgeführt hat. Ziel des Experimentes war es eine komplett neue Webseite nur über facebook und Twitter zu pushen und auf diese Weise eine beachtliche Platzierung bei Google zu erreichen. Für das Experiment wurde die nicht genutzte Domain login-facebook.de genutzt. Die Webseite wurde im Stil von Facebook designed und bei facebook und Twitter als Fanseite beworben.  ÜBER API wurden Inhalte aus der Webseite auf facebook und Twitter beworben. Die Inhalte der Seite fokussierten sich alle auf die Thematik und Tipps zu facebook.

Die Ergebnisse des Experiments waren besser als erwartet denn bereits am nächsten Tag wurde die Webseite auf Platz 4 bei Google angezeigt über die Suchbegriffe facebook und facebook login. Der vierte Platz unter 484000000 Einträgen zeigt, dass social media als SEO Maßnahme durchaus effektiv sein kann. Natürlich ist der Versuchsaufbau nicht sehr realistisch, da eine solche Domain früher oder später zu rechtlichen Problemen führen könnte, warum die Domain am nächsten Tag wieder freigegeben wurde. Hinzu kommt dass mit der Optimierung von facebook login eine bereits existierende und starke Webseite genutzt wurde. Man ist also quasi auf den Zug aufgesprungen. Doch trotz des mangelnden Realitätsbezuges kann man vermerken, dass socia media Maßnahmen bei facebook oder Twitter durchaus von Google zur Kenntnis genommen werden und daher als SEO Maßnahmen zu einer besseren Platzierung beitragen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.