Die erfolgreichsten Bereiche im Online Marketing

Die Wirtschaft setzt immer mehr auf Online-Marketing. Dabei lässt sich Online-Marketing in viele wichtige Bereiche unterteilen. Einige Maßnahmen im Online- Marketing sind besonders beliebt bei vielen Unternehmen und führen zu Erfolgen in den Marketing-Abteilungen.

Online Marketing wird immer wichtiger im Marketing- Mix. Immer mehr Firmen investieren immer höhere Summe des Marketing-Budgets verstärkt für Online-Marketing. Dabei gibt es verschiedene Methoden, die man beim Online – Marketing verwenden kann. Jede Methode hat ihre eigenen Vor– und Nachteile. Online- Marketing an sich, abgesehen von der einzelnen Methode ist eine der effektivsten und günstigsten Zweige des Marketings. Die Methoden des Online – Marketings sind meistens sehr viel kostengünstiger als komplementäre Methoden des klassischen Marketings. Die Streuung ist bei Online – Marketing auch bei breit angelegten Maßnahmen meistens geringer als im normalen Marketing. Kein Wunder also, dass Online – Marketing immer beliebter wird.

Zu den beliebtesten Methoden des Online – Marketings gehört E-Mail Marketing. Fast die Hälfte aller Unternehmen, die Online – Marketing betreiben, verwendet Email-Marketing als Werbemethode. Die Vorteile von Emails liegen dabei ganz klar auf der Hand.  In einer Email kann man verschiedene Inhalte verpacken. So kann die Email den Charakter eines Informationsschreibens oder eines Werbeprospektes annehmen, jedoch ohne Druck- und Versandkosten. Man kann Emails direkt an Kunden oder Zielpersonen versenden und so den Streuungseffekt minimieren. Web Services stehen an zweiter Stelle bei den Online Maßnahmen und werden vor allem im Business to Business Bereich eingesetzt. Anbieter können so ihre Angebote direkt mit Abnehmern interaktiv austauschen. Displays sind für alle Unternehmen eine wichtige Maßnahme, um Kunden direkt anzusprechen. Dabei sind vor allem Banner und Pop-Ups sehr beliebt. Diese Art von Werbung ist zwar kostenpflichtig, kann aber gezielt platziert werden und so direkt potentielle Kunden ansprechen. Die Suchmaschinenoptimierung ist auch ein bedeutendes Mittel in der Online-Werbung. Dabei kann man durch gute Platzierungen bei Suchmaschinen potentielle Besuchet auf die eigene Seite locken. Die Suchmaschinenoptimierung bedarf aber nicht der Marketing-Kenntnis, sondern den Fähigkeiten eines guten Programmierers.  Die meisten Firmen wissen gar nicht, welches Potential sich hinter Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, verbirgt. Viele Firmen die schon einige Jahre eine Webseite besitzen fangen erst jetzt an die Bedeutung von SEO zu verstehen und SEO auch für eigene Zwecke zu nutzen. Social Media ist die letzte Maßnahme in der Top fünf des Online-Marketings. Durch Social Media kann man kostenlos auf Kundenfang gehen. In Chats und Foren werden dabei Beiträge veröffentlicht, die auf die eigene Seite aufmerksam machen sollen. Man darf Social Media jedoch nur sehr vorsichtig anwenden, damit es nicht zu offensichtlich nach Werbung aussieht.

Die Maßnahmen zeigen, dass man mit Online-Marketing viel erreichen kann. Je nach Produkt oder Leistung kann man mit einer Maßnahme oder einem Mix aus Online-Maßnahmen die eigenen Kunden gezielt erreichen. Dabei hat Online Marketing nicht nur eine große Reichweite, sondern ist auch weitaus günstiger, als klassische Marketing Maßnahmen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.